Nicht am Arsch der Welt, sondern am Busen der Natur